Seit 2004 trägt die Melanchthon-Schule das Gütesiegel für Schulen, die hochbegabte Schülerinnen und Schüler besonders fördern. Seither wurde uns auf unseren Antrag das Gütesiegel für weitere drei Jahre durch das Hessische Kultusministerium verliehen, wie auch jüngst im April 2021.

Begabtenförderung steht grundsätzlich allen Schülerinnen und Schülern offen, damit sie ihre individuellen Stärken ausbilden und weiterentwickeln können. Wir ermutigen Schülerinnen und Schüler zum Besuch von schulischen AGs, z.B. im mathematisch-naturwissenschaftlichen, sprachlichen und musischen Bereich, oder auch zur Teilnahme an anspruchsvollen außerschulischen Veranstaltungen, wie z.B. der Hessischen Schülerakademie und Deutschen Schülerakademie, dem Erfinderlabor des Zentrums für Chemie in Bensheim und dem Schülerforschungszentrum Kassel.

Das Modell „Schüler*innen helfen Schüler*innen“, bei dem ältere Jugendliche jüngere Schülerinnen und Schüler in Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch oder Latein unterstützen, ist ebenfalls Teil des Konzepts.

Auskunft/Beratung: Astrid Diedrichs