Dienstag, der 12.07.2022, 12.00 Uhr: Die erwartungsvollen Blicke der Fünftklässler sowie ihrer Deutschlehrer*innen Julia Dirlam-Peters (5a), Julia Pauli (5b) und Johannes Sebö (5c) sind auf die Jury gerichtet, die aus Vincent Weisheit, Layla Hellali, Kolja Pistor, Jonas Bock, Melissa Paul, Marlene Prokesch und Hannah Backes (Q2) besteht. Sie werden in den nächsten Sekunden verkünden, welche beiden Kinder die besten Geschichten aus der jeweiligen Klasse geschrieben haben und damit Klassensieger*innen des diesjährigen Erzählwettbewerbes der Jahrgangsstufe 5 sind. Tosender Applaus ertönt, als Noa Schnücker (5a), Lina Feit (5a), Jonne John (5b), Paul Naske (5b), Jasmin Strehlke (5c) und Marlene Leiser (5c) als Klassensieger*innen aufgerufen und mit einer Urkunde sowie einer Tafel Schokolade geehrt werden.

(Die Jury)

Nun ist es an ihnen, auf einem Stuhl vor der versammelten Jahrgangsstufe - die gesamte Jury im Rücken - Platz zu nehmen und ihre Geschichte vorzulesen. Nach einem gebührenden Applaus für die mutigen Leser zieht sich die Jury zurück, um sich zu beraten. Die Spannung steigt und die Schüler*innen beginnen, mit Sprechgesängen ihren Favoriten zu skandieren, bis Vincent Weisheit mit der Verkündung beginnt: Der dritte Platz geht an Lina Feit (5a). Jonne John (5b) belegt den zweiten Platz vor dem glücklichen Schulsieger Paul Naske (5b), der die Zuhörer mit seiner umfangreichen und ausdrucksstarken Erzählung faszinierte und dessen Vortrag einer Hörtheatrale gleichkam. Mit einem Buchpreis belohnt und einer weiteren Urkunde im Arm gehen die Schulsieger*innen mit ihren Mitschüler*innen in den wohlverdienten Feierabend.

Info: Der Erzählwettbewerb wird jeden Sommer ausgetragen. Im Klassenverband erhalten die Kinder verschiedene Erzählimpulse zur Auswahl, die sie zum Erzählen einer spannenden Geschichte anregen. Nachdem sie ihre Geschichten geschrieben und im Klassenverband vorgetragen haben, wählen zwei Jurymitglieder die beiden besten Geschichten aus. Im Finale treten dann die Klassensieger*innen gegeneinander an und hoffen auf einen der drei Schulsiegerplätze.