Im Rahmen des sozialdiakonischen Projekts der sechsten Jahrgangsstufe besuchten uns die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der Hermann-Schuchard-Schule. Es war der Gegenbesuch, nachdem unsere Schülerinnen und Schüler sich im Herbst an der Gastfreundschaft der Treysaer Schule erfreuen konnten. Für den Begegnungstag im Steinatal hatten sich unsere Schülerinnen und Schüler ein buntes und abwechslungsreiches Programm überlegt.

An verschiedenen Orten in der Schule konnte man vieles ausprobieren. Man konnte an der Kletterwand klettern, Basteln, Musizieren, Gesellschaftsspiele ausprobieren und in der Turnhalle Sportgeräte nutzen. Dies geschah in schöner Gemeinschaft, in guter Unterstützung und im gegenseitigen Kennenlernen. Natürlich gab es auch eine Führung durch unsere Schule. Zwischendurch konnten sich alle am reichlichen Fingerfood-Büfett bedienen. Der Tag endete mit einer kleinen physikalischen und chemischen Vorführung. Kurzum: Die Begegnung hat uns alle sichtlich reicher gemacht.