{jsrp}url=https://melanchthon-schule.de/index.php/schuelervertretung/schuelervertretung; refresh=0{/jsrp}

Liebe Eltern!

Um auf der Höhe der Zeit zu bleiben und unseren Kindern eine möglichst hohe Lehrmittelqualität und -vielfalt zugute kommen zu lassen, hat die Institution der Elternspende schon seit Bestehen der Melanchthon-Schule sehr viele und teilweise umfangreiche Investitionen getätigt. Es geht dabei um Anschaffungen und Unterstützungen, die den vom Schulträger bzw. vom Gesetzgeber vorgegebenen Rahmen des gewöhnlichen Schuletats sprengen würden und deshalb von dort nicht geleistet werden. Die Impulse und Anträge kommen i.d.R. aus der Lehrerschaft, aber auch seitens der Eltern werden Förderungsvorschläge unterbreitet.

Bitte beteiligen auch Sie sich an der Förderung durch einmalige oder regelmäßige Spenden, auch durch geringe Beträge helfen Sie mit, somit auch Ihrem Kind und der gesamten Schülerschaft über den Standard hinaus ein schulisches Umfeld zu schaffen, in welchem das Lernen interessanter, effektiver und damit erfolgreicher stattfinden kann.

Es gibt folgende Möglichkeiten der

...

Liebe Schülerinnen und Schüler,

damit zeitnah Neuwahlen im Schülerrat stattfinden können, möchten wir Euch bitten, schnellstmöglich eure Klassen- bzw. Tutoriensprecher zu wählen. Desweiteren möchten wir die von Euch gewählten Klassen- bzw. Tutoriensprecher bitten, bereits darüber nachzudenken, ob sie für ein Amt in der SV kandidieren möchten.


 

Seit heute hat die Melanchthon Schule eine neue Jugendbücherei für die Jahrgänge 8 und 9. Viele Bücher wurden angeschafft, ermöglicht vor allem durch die Spenden von der ehemaligen Schulleiterin Frau Kaiser, dem Ehemaligenverein und der Buchhandlung am Markt in Neukirchen. Der Leseraum ist direkt neben der "großen Bibliothek" im Steinahaus.

An jedem Schultag zwischen 12:00 Uhr und 13:30 Uhr kann ausgeliehen, gelesen und, das ist neu, auch gehört werden. Denn es gibt eine ganze Reihe von Hörbüchern, die auf Benutzung warten.

 

 

Für alle Nostalgiker oder internet-historisch Interessierte: Die alte - nun nicht mehr aktualisierte Homepage - ist noch immer zu erreichen, allerdings unter http://www.hr.shuttle.de/ls1003/index.html.

 

 

Zurzeit läuft die Anmeldephase für unsere neue Internetseite. In dieser Woche können sich alle Lehrer und Schüler in der Bibliothek im Steinahaus bei Herrn Merle ein Benutzerkonto erstellen. Er ist dafür bis zum 14. September täglich erreichbar.



Bei Fragen oder Problemen beim Umgang mit der neuen Seite oder der Anmeldungen helfen Hr. Heun und Hr. Merle weiter.

Manche Fragen weiten meine Pupillen. Wenn es z.B. um mein Stipendium beim Evangelischen Studienwerk e.V. Villigst [Fillikst], einem der zwölf Begabtenförderungswerke in Deutschland, geht. Dann fragen Mitstudierende in der Mensa, wenn sie davon hören:

„Bist du denn besonders begabt?“

„Ah, gehörst du also zu dieser Elite? Wie bist du da rein gekommen?“
„Wie viel kriegst du? Und was macht ihr da so?“

„Muss man denn dafür total fromm sein?“

Ich sitze dann leicht schwitzend in der Hamburger Mensa über Reiskörnchen und Backkäse und klinge ungefähr so:

 

Plan für Montag, 13.08.2012
1., 2. Stunde: Klassenlehrer-/Tutorenstunde
9.30 Uhr: Gottesdienst für alle in der großen Halle
danach: Unterricht laut Plan

Der Nachmittagsunterricht findet statt.

Räume für die Tutorenstunde
E1 Ba 096
E1 Bd 150
E1 Wg 164
E1 Zm 160
Q1 Gw St112
Q1 Di St110
Q1 Sm St111
Q3 See 112
Q3 Vo 284
Q3 Be 071
Q3 Ei 281
Q3 EiG 291
Q3 Mi 112
Q3 Dö 193

Einteilung der Tutorengruppen in E1
auf dem schwarzen Brett

Organisatorische Gründe haben Änderungen des Stundenplans für das kommende Halbjahr nötig gemacht. Die Änderungen betreffen insbesondere die Klassen 5b, 6b, 6c sowie die Jahrgangsstufe Q1.

 

Der Stundenplan für das kommende erste Halbjahr des Schuljahres 2012/13 ist fertig!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vielen Dank, dass Ihr Euch bereit erklärt habt, an der Testphase teilzunehmen.
Bitte seht Euch um, probiert den Kalender aus, testet, ob alle Links und alles andere funktioniert. Wenn Ihr Anregungen, Ideen und Fragen habt, wendet Euch bitte an Oliver Heun (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Jens Bödicker (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss

...

Philipp Melanchthon wurde am 16. Februar 1497 in Bretten im Haus seines Großvaters geboren. Der Vater, Georg Schwartzerdt, ein weithin bekannter Waffenschmied, stand in Diensten des pfälzischen Kurfürsten Philipp und nannte seinen Erstgeborenen nach dem Landesherrn. Im Kreis von vier Geschwistern wuchs der kleine Philipp auf, bis er 1508 seine Heimatstadt mit dem Ziel Pforzheim verlassen musste, da innerhalb eines Monats der Vater (er hatte bei einem Feldzug aus einem vergifteten Brunnen getrunken) und der Großvater gestorben waren.
In Pforzheim kam er in engen Kontakt zu seinem Großonkel, dem bedeutenden humanistischen Gelehrten Johannes Reuchlin (1455-1522), der voll Begeisterung für die ausgezeichneten Latein- und Griechischkenntnisse des Knaben den Familiennamen Schwartzerdt ins Griechische übertrug: Melanchthon (schwarze Erde). Nach dem Besuch der Pforzheimer Lateinschule wurde der erst 12jährige Melanchthon an der Universität Heidelberg immatrikuliert. 1512 bis 1518 studierte und

...

Die Melanchthon-Schule ist das Gymnasium der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck: eine Schule in freier Trägerschaft mit staatlicher Anerkennung. Als kirchliche Schule orientiert sich ihre Bildungs- und Erziehungsarbeit am christlichen Menschenbild und dem daraus resultierenden Weltverständnis.
Die Grundlagen des Schulkonzeptes sind in der Schulverfassung dargelegt.
Über das evangelische Schulprofil, über das fachliche Angebot sowie das Schulleben außerhalb des Unterrichtes informiert das Schulprogramm.
Besondere Profilschwerpunkte darin sind das Diakonisch-soziale Lernen sowie die (Hoch-)Begabtenförderung und die Tätigkeit des Beratungsnetzwerkes.
Verbindlichkeiten im Umgang miteinander in der Schule sind in der Hausordnung formuliert, die für alle Mitglieder der Schulgemeinde verpflichtend ist. Die verlässliche Beziehung zwischen Schule und Elternschaft regelt ein Schulvertrag.

 Begabtenförderung an der Melanchthon-Schule steht ausdrücklich allen Schülerinnen und Schülern offen, damit sie ihre individuellen Stärken ausbilden und weiterentwickeln können. Das Angebot richtet sich demnach nicht nur an hoch- bis überdurchschnittlich begabte leistungsstarke Jugendliche, sondern kommt der gesamten Schülerschaft zugute. Es umfasst z.B. Binnendifferenzierung während des Unterrichts, eine breite Palette schulischer Arbeitsgemeinschaften (u.a. im Bereich Fremdsprachen, Sport, Musik) und außerschulische Förderung (Empfehlung für außerschulische Veranstaltungen während des Schuljahres oder der Ferien z.B. für die Hessische Schülerakademie und die Deutsche Schülerakademie).

Unterstützung, Beratung und Begleitung:

Die Beratungslehrkraft für Begabtenförderung an der Melanchthon-Schule ist Mitglied im Beratungsnetzwerk und berät sowohl leistungsstarke Schülerinnen und Schüler als auch sog. ‚Minderleister’, also Schülerinnen und Schüler, deren schulische Leistungen z.T.

...

                                     

Schulsozialarbeiterin Cornelia Herrmannund Schulsozialarbeiterin Heidrun Kalbfleisch(v.l.n.r.)

Wir, Cornelia Herrmann und Heidrun Kalbfleisch, sind das Team der Schulsozialarbeit an der Melanchthon-Schule Steinatal. Gerne stehen wir als Ansprechpartnerinnen und Unterstützung für Schülerinnen und Schüler, Eltern, sowie für Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung.
Unsere Aufgabenbereiche u.a.:
  • Durchführung von Projekttagen (z.B. Soziales Lernen, Präventionstage)
  • Mitarbeit im Beratungsnetzwerk der Schule
  • Beratung von Schülerinnen und Schülern und Eltern bei schulischen oder privaten Problemen, mit dem Ziel gemeinsam Lösungen zu finden
  • bei Bedarf Vermittlung von weiterführenden Hilfen und Maßnahmen
  • Unterstützung zur Konfliktbewältigung z.B. Mediation
  • offene Angebote während der verlängerten Mittagspause, z.B. Spieliothek
  • Ausbildung von Schülermediatorinnen und Schülermediatoren (Schülerstreitschlichter)
  • Organisation der Nachmittagsbetreuung
Wir sind unter der E-mail-Adresse Diese
...

 

Wegbeschreibung

  • Aus Richtung Kassel / Homberg/Efze:
    Aus Richtung Kassel / Homberg kommend folgt man der Bundesstraße 254 an Schwalmstadt-Ziegenhain vorbei bis zum Kreisverkehr bei Trutzhain. Dort fährt man geradeaus weiter in Richtung Neukirchen / Bad Hersfeld. Etwa 1 km nach dem Kreisverkehr biegt man bei einem Waldstück links zur Melanchthon-Schule ab.

  • Aus Richtung Bad Hersfeld / Oberaula:
    Aus Richtung Bad Hersfeld / Oberaula kommend erreicht man auf der Bundesstraße 454 Neukirchen. Man folgt der Straße weiter durch den Ort hindurch und durchfährt schließlich die Ortschaften Rückershausen und Riebelsdorf. Etwa 2 km nach dem Ortsausgang Riebelsdorf biegt man an einem kleinen Waldstück rechts zur Melanchthon-Schule ab.

  • Aus Richtung Alsfeld:
    Aus Richtung Alsfeld kommend folgt man der 254, durchquert die Ortschaft Röllshausen und erreicht schließlich den Kreisverkehr bei Trutzhain. Hier biegt man rechts ab in Richtung Neukirchen / Bad Hersfeld. Etwa 1 km nach dem Kreisverkehr biegt man

...